Grüne Sonnenwendfeier und Wintergrillen

Der Wettergott hatte letztendlich doch ein Einsehen mit den Moosburger Grünen für ihre erste Wintersonnwendfeier und Wintergrillen, zu der sie am 21. Dezember in den Kolpinggarten eingeladen hatten.

Am Nachmittag ließ der Regen nach und die Wolken lösten sich auf, schließlich wurde es sogar eine sternenklare Nacht. Über 70 Besucher konnte Bürgermeisterkandidat Michael Stanglmaier schließlich zu der Feier begrüßen. Die zahlreichen Gäste versammelten sich mit Glühwein, Punsch oder Bier um das Feuer und oder die aufgestellten Stehtische. Politische Reden waren an diesem Abend nicht angesagt, doch wer Lust hatte konnte mit dem Bürgermeisterkandidaten Stanglmaier und den anwesenden Stadträten und denen, die es bei der Wahl im März noch werden wollen, in lockerer Runde zu allen Fragen der Kommunalpolitik diskutieren und nebenbei Biowürste vom Grill genießen. Von beiden Angeboten wurde dann auch ausgiebig Gebrauch gemacht. „Für uns ist es wichtig, mit den Menschen ins Gespräch zu kommen und ihre Erwartungen zu erfahren. Dafür war die Wintersonnwendfeier eine tolle Veranstaltung, die allen Spaß gemacht hat“, so Stanglmaier.

Aufgrund der vielen positiven Rückmeldungen überlegen die Grünen, die Wintersonnwendfeier auch für 2020 in ihr Veranstaltungsprogramm aufzunehmen.

Verwandte Artikel