Kontakt Impressum Druckdarstellung
2018: Moosburg im Landtag 
www.gruene-moosburg.de

Anfrage: “Unser Geld liegt im Boden”

Anfrage: “Unser Geld liegt im Boden”

Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin Meinelt, im Namen meiner Fraktion stelle ich folgende Anfrage zum Thema “Unser Geld liegt im Boden”:

In der Presse und Ihrer Haushaltsrede fiel der Satz „Unser Geld liegt im Boden“ mit Blick auf Grundstücke der Stadt Moosburg, die in den nächsten Jahren veräußert werden könnten.

Ich möchte daher um Beantwortung der folgenden Fragen bitten:

1. Über welche Grundstücke verfügt die Stadt Moosburg, die sich entsprechend des gültigen Flächennutzungsplans in Baugrund umwandeln lassen?

2. Welche Grundstücke sind in den nächsten fünf Jahren zur Veräußerung geplant? (Bitte um Angabe der Flurnummer, der Größe, der Lage des Grundstücks)

3. Welche Grundstücke sind mittelfristig (im Laufe der nächsten fünf bis zehn Jahre) als potentielle Verkaufsgrundstücke geplant? (Bitte um Angabe der Flurnummer, der Größe, der Lage des Grundstücks)

4. Welche Grundstücke sind langfristig (frühestens in zehn Jahren) als potentielle Verkaufsgrundstücke geplant? (Bitte um Angabe der Flurnummer, der Größe, der Lage des Grundstücks)

5. Sind die Grundstücke jeweils mit Grunddienstbarkeiten oder sonstigen Rechten Dritter belastet?

6. Wie hoch sind die jeweils geplanten Einnahmen aus Verkauf und inwieweit sind Dritte an den Einnahmen aus Verkauf beteiligt? (unter Einbeziehung eines geschätzten Anteils an Verkehrsfläche bzw. öffentlichen Flächen)

7. Wie hoch sind die geplanten Kosten für Erschließung und sonstige Kosten im Rahmen des Verkaufs der jeweiligen Grundstücke?

8. Sind durch den geplanten Zuzug neben den üblichen Kosten für die Erschließung der neuen Baugebiete weitere größere Folgeinvestitionen in die Infrastruktur der Stadt erforderlich (Kinderbetreuung, Schulen, Kanal- und Wasserleitungsnetz, Kläranlage, Wasserwerk, ect.) und wenn ja, welche Kosten werden dafür angenommen?

Die örtlichen Medien erhalten einen Abdruck dieser Anfrage. Vielen Dank für die Beantwortung und freundliche Grüße

Johannes Becher

Fraktionssprecher

Dokument: anfrage_unser_geld_liegt_im_boden.pdf