Kontakt Impressum Druckdarstellung
ZUSAMMEN FÜR EINE LEBENSWERTE WELT 
www.gruene-moosburg.de

Kommunalprogramm Kurzfassung

Die ausführliche Fassung sehen Sie hier: Kommunalprogramm ausführliche Fassung

Bündnis90/DIE GRÜNEN OV Moosburg
JETZT.FÜR MORGEN.
Moosburg gemeinsam gestalten

Programm für die Stadtrats- und Bürgermeisterwahl 2008

Das Mittelzentrum Moosburg mit ihrer historischen Innenstadt, dem Kastulusmünster, den Schulen, der attraktiven Verkehrsanbindung und dem lebendigen Vereinsleben bietet ein gutes Lebensumfeld für ihre BewohnerInnen

Wir wollen die Attraktivität der Stadt Moosburg noch steigern durch

  • Erarbeitung von einem langfristigem Stadtentwicklungskonzept mit besonderer Berücksichtigung der Neustadt
  • Weiterführung der Innenstadtsanierung
  • strikter Schutz von innerstädtischen Grünflächen
  • Besondere Berücksichtigung der Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen sowie von Alten Menschen, deren Mobilität eingeschränkt ist
  • Schutz der bestehenden Innenstadtgeschäfte vor „Billigketten auf der grünen Wiese

Wir treten schon immer für ein moderates Wachstum der Stadt ein, deshalb

  • Verwirklichung von den Baugebieten ATS I und Georg Schweiger Str. in den nächsten Jahren
  • Keine neuen Baugebiete am Stadtrand (Isarstraße)
  • Strikte Umsetzung des Einheimischenmodells

Wir wollen Arbeitsplätze erhalten und schaffen durch

  • offensives Marketing für Gewerbegebiet Degernpoint
  • flexible Preisgestaltung der Grundstücke bei Schaffung von Arbeitsplätzen
  • gezielte Anwerbung von Firmen aus dem Umwelt- und Energiebereich
  • sinnvolle Investitionen der Stadt (z. B. Solarförderung, Gebäudesanierung…) dadurch Förderung von örtlichen Handwerksbetrieben

Wir fordern eine nachhaltige Wirtschaftspolitik. Dies bedeutet für uns

  • keine Vererbung von Schuldenbergen an unsere Kinder und Enkel, Ausgeglichener Haushalt
  • Senkung der Energiekosten durch Gebäudesanierung

Wir sehen Straßen als Lebensraum, deshalb

  • eine menschen – und umweltgerechte Stadt
  • Verkehrsverminderung durch Ausbau der Nahverkehrssysteme
  • vehementer Einsatz der Stadtspitze zur Verbesserung der Zugverbindungen nach München und Landshut
  • Vernetzung von Fuß- und Radwegen, überdachte, sichere Fahrradständer bei städtischen Hallen
  • Öffnung von Einbahnstraßen für Fahrradverkehr
  • weitere Verbesserung des Stadtbusses
  • Verlagerung des Durchgangsverkehrs aus der Innenstadt durch Vorfahrtsberechtigung der Trasse Bahnhofstraße, Am Stadion, Westerbergstraße und Münchner Straße
  • Einrichtung von Spielstraßen
  • keine direkte Bahnanbindung Niederbayerns an den Flughafen, da unakzeptable Verschlechterung für BahnkundInnen
  • Mittelfristiges Ziel der Schaffung einer Fußgängerzone in der Innenstadt . Zwingend notwendig ist davor die Verwirklichung der aufgeführten Maßnahmen

Wir kämpfen gegen eine 3. Starbahn am Franz Josef Strauss Flughafen zum Schutz unserer Bevölkerung

  • Verbot der Nachtflüge
  • Beitritt der Stadt Moosburg zur Schutzgemeinschaft Nord
  • Verzicht auf Marzlinger Spange und den Transrapid
  • kein Bau eines 3. Terminals mit gigantischem Einkaufszentrum zum Schutz der Innenstädte

Wir treiben die Energiewende in Moosburg voran

  • Umsetzung der vom Kreistag beschlossenen Energiewende (100% Erneuerbare Energien bis 2035)
  • Stadteigene Gebäude energetisch sanieren, dadurch langfristige Haushaltsenlastung
  • höchste Energiestandards bei Neuerrichtung von Gebäuden
  • Zur Verfügung stellen von geeigneten Dachflächen öffentlicher Gebäude zur Errichtung von Fotovoltaikanlagen möglichst
  • Städtisches Förderprogramm für alle MoosburgerInnen zur Energieeinsparung und und Förderung der Nutzung von regenerativer Energien
  • Sinnvolle Installation von Nahwärmenetzen in Neubaugebieten
  • Kauf von energieeffizienten Geräten bei Neuanschaffung
  • nur die verbrauchsgünstigsten Fahrzeuge kaufen
  • Fifty-Fifty Programm an städtischen Schulen und Kindergärten
  • Erforschung und Erschließung des in Moosburg vorhandenen Geothermie Potenzials (Hot Spot)
  • Beitritt der Stadt Moosburg zum Klimabündnis

Wir alle haben die Erde von unseren Kindern nur geborgt und Kinder sind unsere Zukunft, unser Kapital, deshalb

  • Das gute Leben von und mit Kindern muß in den Fokus der Kommunalpolitik gelangen
  • attraktive, bedarfsgerechte Kindertagesbetreuung für alle Altersgruppen
  • Förderung von Eigeninitiativen der Jugendlichen in Zusammenarbeit mit dem Jugendparlament
  • Errichtung eines attraktiven, zentrumsnahen Jugendhauses
  • aufsuchende Jugendarbeit (Streetworker)
  • interessante Spielplätze für Kinder und Jugendliche, nicht nur Kleinkinder
  • Wohnortnahe Bolzplätze
  • Errichtung eines Abenteuerspielplatzes , ein weiterer Streetball Platz
  • Unterstützung der Jugendarbeit der Vereine